Aktuelles

Einladung zur Theateraufführung „Robin Hood“ an die „Frauen in Bewegung“

von Annemarie von der Groeben,  (Vorsitzende Tabula e.V.)

Liebe „Frauen in Bewegung“, liebe Freundinnen und Sposorinnen von Tabula,

vielleicht erinnern Sie sich noch an die seltsam gekleideten Kinder und Jugendlichen, die beim diesjährigen Benefizlauf am Start- und Zielpunkt standen, um die zurückkehrenden Läuferinnen zu bejubeln und Einladungskarten zu einem Besuch im „Sherwood Forest“ zu verteilen.

Nun ist es so weit: Die Gruppe um Robin Hood wird in „Sherwood Forest“ auf der Bühne zu sehen sein. Die Tabula-Theatergruppe hat die bekannte Geschichte unter der Regie von Philip Lansdale eingeübt und führt das Stück kurz vor Weihnachten, am 20. und 21. Dezember, jeweils um 17 Uhr, im Theaterlabor auf. Im Namen der Theatergruppe, des Vorstands und des Vereins Tabula möchte ich Sie ganz herzlich dazu einladen.

Kürzlich haben wir erfahren, dass uns wiederum ein unglaublich reicher Geldsegen erwartet, den wir Ihnen zu verdanken haben. Was für ein wunderbares Geschenk! Ihre großzügige Unterstützung hat uns in den letzten Jahren ermöglich, die Theaterarbeit kontinuierlich in den Ferien und an Wochenenden fortzusetzen. Ich begleite die Gruppe von Anfang an und weiß, was den Kindern und Jugendlichen damit geboten – und auch, was von ihnen verlangt wird. Sie werden hoffentlich erleben können, wie die jugendlichen Schauspielerinnen und Schauspieler durch ihre Spielfreude und ihre Leistungen überzeugen.

Dank Ihrer Spende werden wir die Theaterarbeit auch weiterhin in gleicher Intensität fortsetzen können. Dafür und für alle bisherige Unterstützung können wir Ihnen gar nicht genug danken.

Es wäre eine große Freude für die Kinder, für die „Tabulaner“ und auch für mich persönlich, möglichst viele von Ihnen bei unserer Aufführung zu sehen.

Mit herzlichen Grüßen

Annemarie von der Groeben

(Vorsitzende Tabula e.V.)

robin_hood

 

*********************************************************************

 

6. Benefizlauf rund um die Ochsenheide


4 Frauen-Clubs organisierten Charity Lauf für Tabula-Theaterarbeit
Am Sonntag, dem 28. August 2016 fand zum 6. Mal ein Benefizlauf der FiBs (Frauen in Bewegung) am Bauernhausmuseum auf der Bielefelder Ochsenheide statt. Die vier Bielefelder Frauen-Clubs: Deutscher Akademikerinnen Bund, Inner Wheel Club Bielefeld, Soroptimist International und Zonta International konnten auch in diesem Jahr wieder Menschen für die Idee des Charity-Laufs begeistern und Frauen und Männer zum Mitlaufen oder -walken gewinnen – trotz hochommerlicher Hitze.

Drei unterschiedliche Strecken in verschiedenen Längen standen zur Auswahl. Start und die Dauer ihres Laufes wählt jede und jeder selbst. Dabei war alles, Kommunikation untereinander gewünscht. Zeiten wurden nicht genommen.

Alle Strecken waren gut ausgezeichnet. Der Start erfolgte jeweils am Parkplatz Johannisberg. Jagdhörner ertönten zum als Start.

Ein herzliches Dankeschön der Frauenclubs geht ausdrücklich an die zahlreichen Sponsoren, wie die Pohlmann Stiftung, Goldbeck, IKK Classic, Volksbank Bielefeld Gütersloh e. G., Detering Design, Gieselmann Druck und Medienhaus u. v. m., ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu organisieren gewesen wäre. Die Andreas Mohn-Stiftung war selbst mit einem Informationsstand vertreten.

Zum Eintreffen der Läuferinnen und Läufer  ab 15 Uhr erwartete Besucher und Besucherinnen auf dem Gelände des Bauernhausmuseums ein buntes Rahmenprogramm, zu dem sich neben den Teilnehmenden, Freunde, Familien und Nichtläufer einfanden.

Die diesjährige Unterstützung soll wieder der Kulturarbeit des Vereins TABULA e. V. zufließen: Tabula, eine Tafel der Bildung, an die alle Kinder und Jugendliche eingeladen sind – vor allem solche vom unteren Rand der Gesellschaft. Angespornt durch den Erfolg von „Oliver Twist“ ist ein neues Theaterprojekt geplant – und soll ganz im Sinne von mehr Bildungsgerechtigkeit durch den 6. Benefizlauf unterstützt werden.

Presseartikel_NW

Benefizlauf_2016 (1)

 

Benefizlauf_2016 (7)

Benefizlauf_2016 (63)

Benefizlauf_2016 (76)

 

Benefizlauf_2016 (57)

Benefizlauf_2016 (45)

Benefizlauf_2016 (50)

Benefizlauf_2016 (96)

Benefizlauf_2016 (53)

Benefizlauf_2016 (69)

Benefizlauf_2016 (100)

Benefizlauf_2016 (101)

Benefizlauf_2016 (104)

Benefizlauf_2016 (105)

Benefizlauf_2016 (106)

Benefizlauf_2016 (107)

Benefizlauf_2016 (109)

Monika fotografiert

Benefizlauf_2016 (108)

Benefizlauf_2016 (114)Benefizlauf_2016 (117)Benefizlauf_2016 (119)

Benefizlauf_2016 (121)Benefizlauf_2016 (122)Benefizlauf_2016 (123)

Benefizlauf_2016 (125)

Benefizlauf_2016 (126)

Hund-im-FIB-Shirt-1

Benefizlauf_2016 (189)

Benefizlauf_2016 (132)

Benefizlauf_2016 (136)

Benefizlauf_2016 (137)

Benefizlauf_2016 (139)Benefizlauf_2016 (140)Benefizlauf_2016 (141)Benefizlauf_2016 (144)

Benefizlauf_2016 (145)

Benefizlauf_2016 (146)

Benefizlauf_2016 (147)

Benefizlauf_2016 (149)

Benefizlauf_2016 (150)

Benefizlauf_2016 (152)

Benefizlauf_2016 (155)

Benefizlauf_2016 (156)

Benefizlauf_2016 (157)

Benefizlauf_2016 (158)

Benefizlauf_2016 (168)

Benefizlauf_2016 (171)

Benefizlauf_2016 (174)

Benefizlauf_2016 (177)

Benefizlauf_2016 (182)

Benefizlauf_2016 (184)

Benefizlauf_2016 (186)

Benefizlauf_2016 (190)

Benefizlauf_2016 (203)

Benefizlauf_2016 (205)

Benefizlauf_2016 (213)

Benefizlauf_2016 (216)

Benefizlauf_2016 (217)

Benefizlauf_2016 (219)Benefizlauf_2016 (220)

Benefizlauf_2016 (221)

Benefizlauf_2016 (223)

Dame mit Strohhut

 

Zieleinlauf Tabula-Jungs mit Klaus Rees

*******************************************************************************************************************************

Theater-Aufführungen „Aladin und die Wunderlampe“

Samstag, 30. April 2016 um 18.00 Uhr Sonntag, 1. Mai 2016 um 11.00 Uhr

Wo? Mamre-Patmos-Schule, Maraweg 29 in Bielefeld (Bethel) [nbsp]

Durch unser Engagement beim Benefiz-Lauf unterstützen wir seit Jahren die Kulturarbeit von  Tabula.

Übrigens, zur Theater-Gruppe dieser Aufführung gehören 18 Kinder und Jugendliche im Alter von 7-19 Jahren, viele von ihnen sind erst vor kurzem mit ihren Familien nach Deutschland geflüchtet.

 

Auch der Besuch der Aufführungen ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung. Also, hingehen!

++++

FiB-Gruppe bereitet derzeit engagiert den nächsten Benefizlauf vor! 

Am Sonntag, den 28. August 2016  findet bereits zum 6. Mal ein Benefizlauf der FiBs (Frauen in Bewegung) am Bauernhausmuseum auf der Bielefelder Ochsenheide statt.

Den Termin bitte schon mal in den Kalender eintragen!

 

++++

Tabula-Gruppe und „Frauen in Bewegung“ treffen sich zu Dank und Begeisterung beim traditionellen Picknick

Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich am Sonntag die Frauen der 4 Bielefelder Clubs (DAB, Inner Wheel, Soroptimist und Zonta) – lange bekannt unter dem Namen „Frauen in Bewegung“ – zum traditionellen Picknick am Bauernhausmuseum.

Hauptthema der heiteren und zugleich produktiven Veranstaltung war die Information über die Verwendung der 14.000 Euro-Spende, die die Frauen in Bewegung (FiB) nach ihrem Benefizlauf 2014 an Tabula übergeben konnten.

Die Tabula-Kinder bedankten sich mit Einblicken in ihre neueste Theaterproduktion und präsentierten sich dabei fröhlich, freundlich und so sehr begeistert von ihrer Sache. Auch einige Eltern der Gruppe waren gekommen, um über die positive Entwicklung ihrer Kinder durch das Theaterprojekt zu berichten!

Im Anschluss erläuterte Frau von der Groeben (Vorsitzende von Tabula) den „Frauen in Bewegung“ noch einmal die Verwendung der Spendengelder und bedankte sich für die langjährige Zusammenarbeit.

Die Frauen waren begeistert und konnten hautnah wahrnehmen, wie gut und sinnvoll ihre Spende eingesetzt wird! Und Frau von der Groeben resümierte „über die spürbar sehr positive Resonanz habe ich mich sehr gefreut“

In 2016 wird es Ende August wieder einen FiB-Benefizlauf zugunsten von Tabula geben!

FiB_Picknick (2)

FiB_Picknick (3)

FiB_Picknick (4)

FiB_Picknick (1)

 

 

 

 

Save the date:

Am Sonntag, den 23.8. veranstalten die vier Frauenclubs von 11:30 Uhr bis 14 Uhr ein Picknick auf der Obstwiese am Bauernhausmuseum.

Zum Picknick sind alle Clubfrauen eingeladen. Es gibt farblich markierte Picknickkörbe für 6 oder 7 Frauen, die entsprechend bunte Bänder ziehen und sich so „Club-gemischt“  einen Picknickkorb teilen.

 

++++++++++++++++++++++++++++++

 

Benefizlauf der vier Bielefelder Frauen-Clubs macht 14.000 €- Spende für Tabula e. V. möglich

Spendensack

14.000 € ergab am Ende die Abrechnung des 5. Benefizlaufes, der am 24. August 2014 am Bauernhausmuseum auf der Bielefelder Ochsenheide stattfand. Die FiBs (Frauen in Bewegung), die vier Bielefelder Frauen-Clubs Deutscher Akademikerinnen Bund, Inner Wheel Club Bielefeld, Soroptimist International und der Zontaclub Bielefeld konnten auch in diesem Jahr wieder viele Menschen für die Idee des Charity-Laufs begeistern und viele Frauen und Männer zum Mitlaufen oder -walken gewinnen.

Schon im Vorfeld gewannen die Frauen der 4 Clubs viele Sponsoren und Großspender, die den Spendensack kräftig füllten und/oder mit Sachspenden den Lauf unterstützten. „Wir haben für alle notwendigen Ausgaben Sponsoren gefunden und hatten somit eigentlich keine Kosten“ betonte Heidi Röhr (InnerWheel) vom Organisationsteam.

Am Tag des Benefizlaufs wurden noch etliche Startnummern verkauft, die Läufer und Besucher konsumierten bei bester Laune eifrig Würstchen, Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und erwarben die leckeren Marmeladen. Die FiB-Frauen freuten sich über zahlreiche Besucher und Besucherinnen am Bauernhausmuseum, die vor Ort mit weiteren Geldspenden zum Gelingen beitrugen.

Die Stimmung war so super wie das Wetter an diesem Tag, so dass das Konzept der Organisatorinnen voll aufging. Zahlreiche Läuferinnen und Läufer kamen bereits zum wiederholten Male und lobten die lockere Atmosphäre.

Die Zahl der Teilnehmer, ob LäuferInnen / WalkerInnen / SpaziergängerInnen (alles ist möglich) hat im Laufe der Jahre stets zugenommen. Mit insgesamt knapp 100 Teilnehmern im Jahr 2014, die sich auf die 3 angebotenen Strecken verteilten, zeigten sich die Frauen der 4 Clubs sehr zufrieden. Es ist eine sehr respektable Zahl für einen solchen Benefizlauf, erklärte Murielle Gueguen vom Zonta-Club.

Zum Bauernhausmuseum war natürlich auch eine Gruppe der Kinder und Jugendlichen gekommen, sie stellten ihre Ergebnisse der Tabula-Ferienschule vor, die mit dem Erlös der eingeworbenen Geldern auch in Zukunft finanziert werden soll.

Eine Gruppe hatte einen Fotoworkshop besucht und zeigte nun ihre Fotos, andere ein Theaterstück einstudiert, wovon eine Szene vorgespielt wurde. „Wir stellen unseren Teilnehmern gern direkt das geförderte Projekt vor, damit sie wissen, wo das Geld ankommt“, sagt Barbara Wulf-Müller vom DAB.

Ein herzliches Dankeschön der Frauenclubs geht ausdrücklich an all die zahlreichen Sponsoren und Sponsorinnen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu organisieren gewesen wäre, betonte Friderun Nippel vom Soroptimist Club Bielefeld.

Die diesjährige Unterstützung fließt zum 3. Mal dem Verein TABULA e. V. zu. Tabula, eine Tafel der Bildung, an die alle Kinder und Jugendliche eingeladen sind – vor allem solche, die aufgrund ihrer Herkunft geringere Bildungschancen haben. Nach dem Motto: „Stark im Leben – stark fürs Leben! ermöglichen die Einnahmen Projekte, die die Alltagskompetenzen der Kinder und Jugendlichen stärken. Dazu gehörte in diesem Jahr insbesondere die Bearbeitung des Theaterstücks „Oliver Twist“.

Die Zusammenarbeit zwischen Tabula und den Frauen in Bewegung währt nun schon 5 Jahre, in denen sich ein gegenseitiges Vertrauen aufgebaut hat. Die Verwendung der übergebenen Gelder wird den Clubs nach 1 Jahr noch einmal genau dargestellt, aufgelistet oder im wahrsten Sinne des Wortes „vorgeführt“.

Für die 4 Clubs: Friderun Nippel, Soroptimist Club, Claudia Nolting, SoroptimistClub; Barbara Wulff-Müller, DAB; Heidemarie Röhr, Inner Wheel; Eva Hartog, Zonta, Murielle Gueguen, Zonta

 

Foto_Sack

 

Pessebericht_Geldsack_b

Eindrücke vom Benefizlauf:

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

 

SONY DSC

Neue Westfälische Bielefeld, 25.08.2014, von Julia Kuhlmann

Neue Westfälische Bielefeld, 25.08.2014, von Julia Kuhlmann

Pressebericht_WestfalenblattPressebericht im Westfalenblatt Bielefeld vom 26.08.2014

 

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SONY DSC

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*****************************************************************************************************

SONY DSC

Sabine Ellerbrock, Weltranglistendritte im Rollstuhltennis, signierte T-Shirts, die am Sonntag beim Benefizlauf erworben werden können. Sie selbst hat die Rolli-Strecke für den Charity-Lauf getestet und festgelegt. »Ich habe noch keine andere Veranstaltung erlebt, wo Läufer und Rollifahrer gemeinsam agieren können und von einem gemeinsamen Startpunkt aus beginnen. Das ist eine tolle Sache« meinte die Bielefelder Athletin im Pressegespräch.

SONY DSC

 

Pressegespräch_Collage

 Weitere Fotos finden Sie in der Fotogalerie.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken